Verein der Hundefreunde und Verein für Deutsche Schäferhunde......
Aktuelle Ereignisse

 

Sportlicher Spaß für Mensch und Hund beim zweiten Hunderennen

 

 

 

 

Am Sonntag, den 02. Juni veranstaltete der Verein VdH SV-OG Aldingen das zweite Hunderennen auf dem Übungsgelände der Hundefreunde.

Gestartet wurde in verschiedenen Klassen, so dass die Rennstrecke an das Leistungsvermögen des Hundes angepasst war.

Die Minis bis 33 Zentimeter Schulterhöhe liefen 40 Meter,

die Medi-Klasse – Hunde von 34 bis 45 Zentimeter – liefen 50 Meter,

die Maxi-Klasse mit 46 bis 59 Zentimetern Schulterhöhe liefen 60 Meter,

die ganz große X-Large-Klasse, ab 60 Zentimeter, hatten 70 Meter zu laufen.

Die Special-Klasse für ältere oder übergewichtige Hunde liefen 40 Meter.

Jeder Hund absolvierte zwei Durchläufe, die bessere Zeit wurde gewertet. Für die ersten drei Plätze gab es Pokale, jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde und der Langsamste jeder Gruppe erhielt einen Trostpreis. In allen Klassen gaben die Hunde alles.

Bei der Siegerehrung bedankte sich Vorstand Erwin Winze bei allen Teilnehmern und gratulierte zu ihrem Erfolg. Er dankte allen Helferinnen und Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben sowie allen Besuchern die so zahlreich erschienen sind.

 

Die Ergebnisse:

 

Mini-Klasse:

1.Platz Michael Jakobi mit Max

 2.Platz Melissa Ulrich mit Kimba

 3.Platz Gerhard Schmid mit Nita

 

Medi-Klasse:

 1.Platz Berta Schmidt mit Apanachi

 2.Platz Verena Hübsch mit Pinat

 3. Platz Sani Longia mit Caya

 

Maxi-Klasse:

1.Platz Kirsten Rocholl mit Twizz

2.Platz Thore Schrader mit Caliba

3.Platz Gabriela Singer mit Chilly

 

X-Large-Klasse:

1.Platz Eva Denzel mit Bruce

2.Platz Michael Taubinger mit Obelix

3.Platz Walter Probst mit Sam

 

Special-Klasse:

1.Platz Jens Kirschen mit Wika

2.Platz Susi Jäger mit Baby

 

 

 

 


 

 

Generalsversammlung VdH 

 

Bei der diesjährigen Generalversammlung im Vereinsheim der Hundefreunde begrüßte Vorsitzender Erwin Winze die anwesenden Mitglieder und Nichtmitglieder, Freunde und Gönner des Vereins zur 58. Generalversammlung und gab nach einer Gedenkminute an die verstorbenen Mitglieder, einen kurzen Überblick auf die Themen des Abends und über die Aktivitäten, die im laufe des vergangenen Jahres geboten wurden.

Nachfolgend übergab er das Wort an Schriftführerin Manuela Widmann weiter, die ausführlich über eine Vielzahl von  Aktivitäten und Ereignissen berichtete.

Anschließend gab Kassier Werner Langmeier zunächst einen kurzen Überblick über den Mitgliederstatus und berichtete ausführlich über das abgelaufene Kassenjahr.

Er wies auf die in diesem Jahr wenig erfreuliche Entwicklung der Finanzlage hin, die ursächlich auf die Anschaffung eines neuen Rasenmähers sowie auf die Energie- und Fixkosten zurückzuführen ist.

Martin Hielscher konnte nach eingehender Prüfung der Kasse nur die Empfehlung zur Entlastung des Kassiers geben und lobte die wie immer hervorragende Arbeit von Werner Langmeier.

Es folgte die Wahl der Ämter, bei der sich Gerhard Reichmann, ein früheres Ausschussmitglied, gerne bereit erklärt hat, die Wahlleitung zu übernehmen. Gerhard Reichmann lobte die Berichterfassung der Vorstandschaft und die überaus vorbildliche Kassenführung.

So konnte Gerhard Reichmann nur die Empfehlung zur Entlastung der Vorstandschaft

aussprechen. Die Vorstandschaft wurde somit von den Mitgliedern einstimmig entlastet und per Handzeichen einstimmig wiedergewählt.

Bei den Kassenprüfern und dem Amt als Beisitzer gab es folgende Änderung:  

Martin Hielscher und Susanne Bister standen nicht mehr zur Wahl und neu gewählt wurden dafür Hannelore Teufel und Gerhard Reichmann.

Als Beisitzer wurde Norbert Wudi neu gewählt.

 

So ergab sich folgende Amtsverteilung:

 

1. Vorstand                                              Erwin Winze

2. Vorstand                                              Raffaela Straub

Schriftführerin und Pressewartin                Manuela Widmann

Kassier                                                    Werner Langmeier

Ausbildungswart IPO                                 Erwin Winze

Kassenprüfer                                            Hannelore Teufel

Kassenprüfer                                            Gerhard Reichmann

Beisitzer                                                   Norbert Wudi

 

Anträge waren beim Vorstand keine eingegangen.

Zum Schluß folgte die Ehrung von Irene Schätzle für 40-jährige Mitgliedschaft.

Leider konnte Sie die Anerkennung nicht persönlich entgegennehmen.

Am Ende bedankte sich Erwin Winze beim Ausschuss für die große Unterstützung und Zusammenarbeit, bei allen Helfern im Hintergrund für die im vergangenen Jahr geleistetete Arbeit und bei Gerhard Reichmann für die Entlastung und Leitung der Wahlen.

Beim gemütlichen Beisammensein wurde der Abend beschlossen.

 

 

 

 


 

 

Jahreshauptversammlung SV OG

 

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 19. Januar konnte der Vorsitzende Erwin Winze die Mitglieder und Fördermitglieder des Vereins der Schäferhunde Ortsgruppe Aldingen, begrüßen.

Nach einer Gedenkminute an die verstorbenen Mitglieder präsentierte er fachkundig und für alle nachvollziehbar seinen ausführlichen Jahresbericht.

Es folgten die Berichte des Übungswarts Markus Irion und der Jugend- und Zuchtwartin Raffaela Straub,

die über eine Vielzahl von Aktivitäten im vergangenen Jahr berichteten.

Kassier Peter Sauter berichtete über eine positive Finanzlage die übersichtlich vorgetragen wurde.

Manuela Widmann und Pascal Bodenhaupt lobten die gute Kassenführung.

Die Entlastung der Vorstandschaft durch die Mitgliederversammlung wurde von Martin Antes übernommen. So konnte Martin Antes nur die Empfehlung zur Entlastung der Vorstandschaft aussprechen.

Die Vorstandschaft wurde von den Mitgliedern einstimmig entlastet.

Die Aufstellung der Vorstandschaft wie folgt:

 

1.Vorsitzender, Erwin Winze

2.Vorsitzender, Norbert Wudi

Schriftführerin, Raffaela Straub

Kassenwart, Peter Sauter

Übungsleiter, Markus Irion

Jugendwartin, Manuela Widmann

Zuchtwart, Raffaela Straub

Kassenprüfer, Martin Antes und Pascal Bodenhaupt

Beisitzer, Pascal Bodenhaupt

Als Delegierte beim Dachverband wird der Verein durch Erwin Winze und Raffaela Straub vertreten.

 

Für die hervorragende Bewirtung des Vereinsheims wurde von Erwin Winze ein gebührendes Lob an die fleißigen Mitglieder übermittelt.

Anträge waren beim Vorstand keine eingegangen.

Beim gemütlichen Beisammensein wurde der Abend beschlossen.